Kontakt Impressum

Die Breuß-Massage



Als otimale Vorbereitung der Dorn-Behandlung, wird die Muskulatur und die Wirbelsäule durch die Breuß-Massage vorbereitet. Bei verspannter Muskulatur lockert sie das Gewebe und erleichtert so im Vorfeld das Einrichten der Wirbelsäule.

Unabhängig von der Dorn-Therapie, kann die Breuß-Massage auch als eigenständige Therapieform zur Entspannung und Vorbeugung eingesetzt werden. Oftmals können auch verschobene Hals-, Brust- und Lendenwirbel bereits durch die Breuß-Massage wieder in die richtige Position gebracht werden. Durch das automatische Mitbehandeln von Akupressur-Punkten - vor allem auf dem Blasenmeridian - werden körperliche, als auch seelische Verspannungen und Blockaden gelöst.

Bei besonders schmerzhaften Beschwerden, wie Ischialgien und dem klassischen Hexenschuss ist die Massage nach Breuß oftmals das einzige erträgliche Mittel zur Schmerzlinderung. Durch die Breuß-Massage bekommen die Bandscheiben die optimalen Bedingungungen, sich wieder zu regenerieren und zu erholen.